Quantität statt Qualität

CJ Chilvers, Autor von A Lesser Photographer:

„Nothing has been healthier for my idea generation than to throw out ideas. Once they’re in the public, they feel completely gone. I’m free to come up with new and better ideas. And I do.“

Adam Grant, Autor von Originals: How Non-conformists Change the World:

„When it comes to idea generation quantity is the most predictable path to quality.“

David Allen, Autor von Wie ich die Dinge geregelt kriege:

„Gestatten sie sich, jeglichen Einfall festzuhalten und auszudrücken; überlegen sie später, wie er in den jeweiligen Kontext passt und was man mit ihm anfangen kann. Schon diese Praxis allein macht ihre Arbeit effizienter […] – fällt ihnen etwas ein, halten sie es fest, damit ihnen ‚die Idee‘ nicht noch einmal ‚einfallen‘ muss.“

James Webb Young, Werbefachmann:

„An idea is nothing more nor less than a new combination of old elements.“

Ich trage seit dem 27. Juli 2015, egal, wohin ich gehe, ein Notizbuch und einen Kugelschreiber bei mir. Ich bewerte meine Beobachtungen und Gedanken nicht mehr, ich schreibe sie auf.

Ich bin der Meinung, dass ich durch die Praxis des Aufschreibens immer mehr die Gewohnheit entwickle, alte Elemente neu miteinander zu kombinieren – und somit stetig neue Ideen produzieren werde.

***

Quellenangaben:

  1. Chilvers, CJ: „Seth Godin to the World: You’re Still Not Blogging Daily?!“. URL: https://www.cjchilvers.com/blog/seth-godin-to-the-world-youre-still-not-blogging-daily [Stand 23.6.2018]
  2. Grant, Adam: „Originals: How Non-conformists Change the World“. Random House Audiobooks, 2016
  3. Allen, David: „Wie ich die Dinge geregelt kriege“. 15. Auflage, Piper Verlag, 2012
  4. Webb Young, James: „A Technique for Producing Ideas“. The McGraw-Hill Companies, Inc.