Storytelling – Was ist das?

Storytelling ist die Wiedergabe eines Geschehens in einer nachvollziehbaren Handlungsabfolge, das den Zuschauer informieren, unterhalten oder inspirieren soll.

Storytelling kann in drei Formate unterschieden werden:

  1. Aufzählung
  2. Drama
  3. Witz

Das einfachste Format des Storytellings ist die Aufzählung oder Liste: Erst ist das passiert, dann das und dann das … Schritt 1, Schritt 2, Schritt 3.

Das spannendste Format des Storytellings ist das Drama: Jemand will oder braucht etwas, aber ein Hindernis steht im Weg und deshalb muss er Mittel und Wege finden, wie er sein Ziel trotzdem erreichen kann.

Das lustigste Format des Storytellings ist der Witz: Es wird eine Erwartungshaltung aufgebaut (Setup), die dann überraschend gebrochen wird (Punchline).

Bevor wir uns für ein Format entscheiden, sollten wir uns folgende Fragen stellen:

  • Welche Reaktion wollen wir im Zuschauer auslösen?
  • Welches Format des Storytellings eignet sich am besten dafür?

Nachdem wir diese Fragen beantwortet haben, können wir uns für Aufzählung, Drama, Witz oder eine Mischform der drei Formate entscheiden und eine Story erzählen, die unsere Zuschauer informiert, unterhält und/oder inspiriert.